Kleid oder Bluse: BLUNI im Shop

Eigentlich ist BLUNI ganz normal. Nur die Seitennaht ist etwas gerundet, der Saum asymmetrisch und die Ärmel ans Vorderteil angeschnitten. Schön weit und lässig geschnitten, genau richtig für heiße Tage und warme Nächte.

Genäht werden kann es von Anfängern mit Vorkenntnissen und Fingerspitzengefühl: Bei der Rundung muss man etwas aufpassen, dass man den Stoff nicht verzapft. Aber es gibt reichlich Markierungen.

BLUNI-Schnittmustervarianten
Papierschnittmuster Kombi für Kleid & Bluse
PDF fürs Kleid & Bluse
PDF nur für die Bluse
Die Stoffe sollten vor allen Dingen fließend sein und nicht störrisch fallen, der Schnitt ist eigentlich für Webware gemacht, aber Jersey kann man schon auch nehmen. (Wenn der Jersey seeeehr dehnbar ist, vielleicht eine Nummer kleiner wählen). Man kann BLUNI ein- oder zweifarbig nähen, je nach Lust und Laune.

Stoffe aus meinem Shop, mit denen ich schon erfolgreiche BLUNIS genäht habe:

• weiches blaues Leinen – Rückteil –
• Kringeljersey – Vorderteil –  (leider schon vergriffen, hier gibts noch grauen Ringeljersey)

• Nadelstreifen-Leinen-Viskose, leicht – Vorderteil –
• Blumen-Satin – Rückenteil –

• Baumwoll-Batist  – Vorder-und Rückenteil –

• Baumwolle schwarz-we
• leichter Popeline in türkis (schon vergriffen)

—> Hier seht ihr die Probenähergebnisse

Viel Spaß mit Bluni!

 


Kleid BLUNI SO!

 

BLUNI von SO!

 

 

BLUNI von SO! BLUNI von SO! BLUNI von SO! BLUNI von SO! BLUNI von SO!

MerkenMerken

2 Antworten

  1. […] für Kleid oder Bluse BLUNI […]

  2. […] bin ich ein bisserl spät dran, aber der Mittwoch geht ja noch länger: Passend zur BLUNI gibts die DINAH in Lady-Sizes von XL – 5XL dreimal frei als PDF im Mittwochsmarkt. -> zum […]