Blusenfreundin Meike // 25% auf Blusenschnittmuster

eingetragen in: Aktionen | 0

Blusenschnittmuster auf die eigene Figur anpassen


Meike von crafteln “blust” sich den Frühling herbei und stellt auf ihrem Blog unterschiedliche Blusen-Schnittmuster vor. Sie verrät, wie sie die jeweiligen Schnittmuster auf ihre persönlichen Maße anpasst. Dabei wendet sie immer wieder das FBA (Full Bist Adjustment) an, damit sie vorne die Weite hat, die sie braucht. Für alle unter euch, die die FBA-Anpassung gerne machen würden, sich aber nicht trauen, weil es zu kompliziert scheint: Schaut es euch bei Meike ab. Es lohnt sich.

25% auf Blusen-Schnittmuster

Alle Schnittmuster, die Meike im Lauf der nächsten zwei Wochen vorstellt, kannst du jeweils 3 Tage lang mit 25% Rabatt kaufen, so auch unser Bluse KATHA. Wenn  du vom Blusenfieber befallen bist: diese und  nächste Woche gibt es auch MATHILDE, ELLA und CARLA für den Blusenrabatt. Gib einfach im Warenkorb als Gutscheincode: blusen25so ein, dann werden dir 25% abgezogen.

 

 

 

 

 

 

Blusen sind eine wunderbare Alternative zu Shirts. Dabei muss eine Bluse nicht klassisch-verstaubt mit Hemdkragen und Knopfleiste daherkommen, was zudem noch anspruchsvoll zu nähen wäre. Blusen sind zunächst mal Oberteile aus Webware. Dabei können sie einfacher sein oder ein Hingucker-Element haben. Was der Vorteil bei Webware ist: Webware ist meist leichter all Jersey und somit im Sommer angenehmer.

Und wer nicht ganz dünn ist, genießt es, dass Webware nicht, wie Jersey, gnadenlos jedes Röllchen abzeichnet. Bei den Ausschnitten müssen wir allerdings drauf achten, dass wir mit dem Kopf durchpassen, da Webware nicht so schön nachgibt, wie Jersey. Und auch bei der allgemeinen Weite sowie den Ärmeln gilt es, an die Bewegungen zu denken, die man so macht (Arme nach vorne oder oben strecken, Arm abwinkeln), da Webware sich nicht in der Bewegung mitdehnt.