Schnittlabor: Kleid PEGGY

eingetragen in: Kleider | 3
PEGGY, die Erste, leuchtet munter in neonrot-rosa, stolz-selbstbedruckten Siebdruckstoff. Bequemer, halsferner U-Bootauschnitt, von vorne geradlinige Silhouette, im Rückenteil eingezauberte Mehrweite (Falte in der Schulter, extra Seitenteil).

Zwei kleine Abnäher im Vorderteil-Rocksaum sorgen für die Sturmfrisur, zwei Nahttaschen in der Seitennaht vorne verstauen das Nötigste. Die Länge entspricht gemäßigt Mini (kurz über Knie), je nach Körperlänge mehr oder weniger. Der Schnitt lebt mit der Bewegung! Am Ausschnitt arbeite ich noch ein bisschen, hier habe ich die unerwünschte Mehrlänge nur umgeklappt, das löse ich sauber im nächsten Post.

Nachtrag: Das Schnittmuster gibts jetzt für kleines Geld im SO-Shop.

3 Antworten

  1. STEFANIE KROTH
    |

    Ja, und in die Taschen passen viele Schnäppchen! Danke nochmal für deine super Berlin-Tipps, hab das halbe Maybachufer aufgekauft …

  2. Schnäppchenfee
    |

    Liebe Stefanie, das ist ein toller Kleiderschnitt. Der gefällt mir ja sehr gut und kaschiert bestimmt so kleine Problemzonen, so dass das Kleid für viele tragbar wird. Genau mein Stil
    lg Maria

  3. Lust auf Nähen
    |

    Ein tolles Teil! Der Stoff ist ein Traum!
    LG Gudrun