Nähtutorial: Ärmel für NIAGARA

eingetragen in: Kleider, Näh-Tutorials | 3

 

IMG_5642Hier seht ihr, wie man NIAGARA mit Ärmeln und ohne Belege, dafür einem Schrägband im Ausschnitt, nähen kann. Mit Belegen kann man natürlich auch arbeiten – das erkläre ich noch ganz zum Schluss, wie das gemacht wird. Diese NIAGARA auf den Bildern habe ich mit Baumwollbatist gearbeitet – als Tunika. Sehr schön, sehr leicht, leicht transparent, aber nicht arg.

Die Ärmel zu NIAGARA gibt es als kostenloses Update im Shop für die Größenvarianten XS – 3 XL (4 Seiten) und 34 – 56 (6 Seiten). Das hat damit zu tun, dass es NIAGARA schon vor der Größenumstellung gab und ich das Update aber für beide Varianten anbieten möchte.

Den Papierschnitt klebt ihr an den Rahmen zusammen und schneidet den Ärmel in der gleichen Größe aus wie euren Kleiderschnitt NIAGARA. Ärmel 2 x (gespiegelt) zuschneiden. Markierungen übernehmen.

Die Ärmellänge, die im Schnitt angegeben ist, geht bis knapp über die Ellenbogen, ist also die längste Variante, die noch als “kurze Ärmel” durchgeht. Kürzen könnt ihr den Ärmel einfach parallel zu Saum.

IMG_5612

 

Jetzt gehts los: Zuerst schließt ihr beim Rückenteil die Abnäher, versäubert die Kanten in der hinteren Mitte. Diese Kante näht ihr zusammen – au0er den letzten 3 cm  vor dem Halsausschnitt – und bügelt die Nahtzugaben auseinander.

 

 

 

IMG_5613 IMG_5614

 

 

Nun legt ihr das Vorderteil rechts auf rechts auf das Rückenteil,

 

 

 

 

 

um die Schulternähte zu schließen.

Zusammen versäubern und Nahtzugaben nach hinten bügeln.

 

 

IMG_5617 IMG_5618 IMG_5619

 

Nun den Ärmel erst mal richtig rum platzieren, so dass der Vorderärmel ans Vorderteil passt und der Hinterhärmel ans Rückenteil.

Die Markierung soll auf die Schulternaht treffen.

 

 

 

Ärmel rechts auf rechts feststecken und die Mehrweite am Ärmel einhalten.

 

 

 

 

 

Ärmel festnähen, mit 1 cm Nahtzugabe, zusammen versäubern und Nahtzugabe Richtung Ärmel bügeln.

 

 

 

 

IMG_5623 IMG_5626 IMG_5629

Nun die Seitennaht in einem mit der Ärmelnaht schließen.

Zusammen versäubern, Nahtzugaben Richtung Rückenteil bügeln.

 

 

 

 

 

Ärmelsaum versäubern, Saum 2 cm einschlagen und feststeppen. Bügeln.

 

 

 

 

 

Den Saum versäubern, 4 cm einschlagen und feststeppen. Bügeln.

 

 

 

 

 

IMG_5631 IMG_5632 IMG_5633 IMG_5634 IMG_5635 IMG_5637

Jetzt sind wir schon ziemlich weit. Den Halsausschnitt fassen wir mit einem Schrägband ein. Wir beginnen in der offenen hinteren Mitte und nähen das Band rundrum fest. Ich mach das immer auf  zwei Mal: Schrägband auffalzen und innen festnähen. Einmal rundumschlagen und von außen festnähen.

 

 

 

Wer viel Übung hat, kann es auch auf einmal feststeppen.

 

 

 

 

 

 

Das letzte offene Stück in der Rückentteilnaht schließen wir nun gemeinsam mit den Schrägband-enden, die nun auch versteckt sind.

 

 

 

Damit diese Enden aber nicht doof abstehen, riegeln wir diese noch mit eine paar Stichen fest.

 

 

 

 

 

 

So sieht das dann von innen aus.

 

 

 

 

Und so.

 

 

 

 

 

IMG_5638

 

Aber wir sind FERTIG!

 

 

PS: Mit Belegen kann man auch arbeiten!

 

 

IMG_5631Dazu Belege an den Schultern, Seitennähten und in der hinteren Mitte zusammennähen, versäubern, bügeln. Untere offene Kante der Belege und Ärmausschnitte versäubern. Die Nacht im Rückenteil des Kleides schließen wir gleich bis ganz oben.

Den Beleg legen wir nun rechts auf rechts auf den Halsausschnitt und nähen die Naht oben mit 1 cm Nahtzugabe zusammen. Naht zurückschneiden, bügeln, wenden. FERTIG!

 

IMG_5639

 

 

 

 

 

 

 

3 Antworten

  1. Sabrina
    |

    Wirklich super erklärt. Ich habe so ein Shirt zu Hause, hab ich mal nicht gerade günstig gekauft. Mal sehen, ob ich das zu Hause auch hin bekomme. Auf den Bilders sieht es ja jetzt nicht so kompliziert aus und beschrieben hast du ja auch alles sehr gut.

  2. m.
    |

    Danke für die Ärmel – so gefällt mir das Shirt richtig gut und findet jetzt sicher den Weg zur Nähmaschine.

  3. Ärmel zu NIAGARA | SO!
    |

    […] -> zum Nähtutorial NIAGARA-Ärmel […]